Schlagwort: Identität

Perspektivwechsel

„Erst formen wir unsere Räume, dann formen sie uns.“ Sir Winston Churchill Gebäude, die wir heute planen, sind Prognosen wie wir in Zukunft leben werden. Damit Prognosen, wie unsere vielfach kritisierten Wetterberichte, nicht notwendigerweise immer falsch liegen müssen, sollten wir uns bereits heute mit den Anforderungen von morgen auseinandersetzen. Wir sollten Trends im Sinne von…
Weiterlesen

Zukunft Dämmung

Wieviel Dämmung verträgt die Stadt, ohne ihre Identität zu verlieren? Wieviel die Nation? Wieviel die Menschheit? Wem gehört überhaupt die Fassade? Wird die Gesellschaft im Sinne einer höheren Aufenthaltsqualität des öffentlichen Raums künftig bei Fassaden mitentscheiden? Wie erlangen Fassaden wieder einen menschlichen Maßstab und eine geforderte Tiefe? Wie kann materialgerecht gestaltet werden? Wie finden WDVS-Fassaden…
Weiterlesen

colorCODES

Es ist eigentlich schon lange kein Geheimnis mehr, dass sich die regional differierenden Erscheinungsbilder unserer Städte zu einem wesentlichen Teil aus der ursprünglichen Gebundenheit an die Materialien einer Region entwickelten. Diese autochthone Architektur – eine Architektur ohne Architekten – war dabei stets auch klimanagepasst und nachhaltig, sodass ihr heute wieder ein Mehr an Beachtung geschenkt…
Weiterlesen

„Bauen“ mit Corona

Die ersten Baustellen sind dicht, die Mitarbeiter in Kurzarbeit oder wenn möglich im Homeoffice. Corona verschont auch das Bauwesen nicht. Gehen Experten trotz der Korrelation von Gesamtwirtschaft und Bauwirtschaft aufgrund des Puffers aus der gerade mal wenige Tage zurückliegenden Boomzeit, ihrer geringeren Import- und Exportabhängigkeit sowie der Tatsache, dass wir es im Bauwesen im Unterschied…
Weiterlesen

Gebäude sind Prognosen

Gebäude und Städte, die wir heute planen, sind Prognosen wie wir in Zukunft leben werden. Damit Prognosen wie unsere viel beschimpften Wettervorhersagen nicht notwendigerweise immer falsch sein müssen, müssen wir uns heute mit den gesellschaftlichen Veränderungen in Zukunft auseinandersetzen.  Doch unsere bekannte Welt ist in rasantem Umbruch. Ökologische, ökonomische, soziale und kulturelle Veränderungen bestimmen unseren…
Weiterlesen

Räume sind Prognosen!

Und warum sich gerade deshalb Architekten und die Bauwirtschaft mit Gestaltungsmethoden und Methoden der Zukunftsforschung beschäftigen sollten. Gebäude und Städte, die wir heute planen, sind Prognosen wie wir in Zukunft leben werden. Damit Prognosen nicht notwendigerweise immer falsch sein müssen, unsere Gebäude und Städte der Zukunft nachhaltig, resilient und identitätsstiftend sein können, müssen wir uns…
Weiterlesen

Baukunst …

… ist nachhaltig. … ist authentisch. … ist Raum für Individuum und Gesellschaft. … ist Raum und Zwischenraum. … generiert Orte. … bedeutet Identität. … braucht Herkunft! … ist evolutionär, nicht disruptiv. … respektiert den kulturellen Kontext. … ist Kulturtechnik. … ist mehr als Dienstleistung. … ist mehr als Autorendesign. … ist Gesellschaftsarchitektur. … bedeutet…
Weiterlesen